Erste Hilfe-Konzept für medizinische Notfälle in der Schule

13.01.16   Die Schule Pfäffikon führt in all ihren Schuleinheiten ein Erste Hilfe-Konzept für medizinische Notfälle ein. Das Konzept sowie die Schulungen für die Lehrpersonen werden in Zusammenarbeit mit JDMT Medical Services AG aus Pfäffikon realisiert.

Medizinische Notfälle im Schulunterricht sind eine Realität, auch wenn die Schule alles in ihrer Macht stehende unternimmt, dass solche Notfälle so wenig wie möglich auftreten. Die Schule Pfäffikon will deshalb sicherstellen, dass Schulleitungen sowie Klassen-und Sportlehrer während des Schulunterrichtes jederzeit angemessen auf medizinische Notfälle reagieren. Eine rasche und qualifizierte medizinische Hilfeleistung ist insbesondere bei lebensgefährdenden Ereignissen entscheidend, dies gilt sowohl auf dem Schulgelände, wie auch auf Exkursionen, bei Schulreisen und in Klassenlagern.

Die Schulpflege hat daher beschlossen, in Zusammenarbeit mit der Firma JDMT Medical Services ein System aus konzeptioneller Leistung, Ausbildung für Ersthelfer und telefonischem Support für alle Lehrpersonen zu realisieren. Die Firma JDMT Medical Services aus Pfäffikon bietet für Unternehmen und Behörden Dienstleistungen für medizinische Notfälle an.

Konkret werden die örtlichen Gegebenheiten in allen Schulhäusern auf folgende Fragen überprüft:
-    Besteht ein funktionierendes Konzept für medizinische Notfälle?
-    Ist die Ausrüstung vollständig vorhanden, sinnvoll und wird sie gepflegt?
-    Verfügen die Lehrpersonen über die nötigen Voraussetzungen/Ausbildungen um in medizinischen Notfällen richtig zu reagieren?
-    Sind Ansprechpartner da, wenn die Lehrpersonen nicht weiterwissen?

Die Schulpflege und die Schulleitungen sind der Meinung, dass Erste Hilfe konzeptionell geplant werden muss, damit der gesetzlichen und moralischen Verpflichtung (Fürsorge- und Aufsichtspflicht) der Schule einer möglichst guten Erstversorgung in Notfällen nachgekommen werden kann. Die Schulpflege hat daher die Kosten für ein Grundpaket bestehend aus Konzepterarbeitung, Beratung und Betreuung, die Schulung der Ersthelfer, sowie die Kurzinstruktion aller Lehrpersonen genehmigt. Sie belaufen sich auf 3‘000 Franken für das Grundpaket, welche zusätzlich ins Budget eingestellt werden mussten. 5700 Franken für die Ausbildung jener Lehrpersonen, die als Ersthelfer eingesetzt werden und 1740 Franken für die Grundausbildung in Erster Hilfe für alle Lehrpersonen, werden über das bereits bestehende Budget abgerechnet.

Kontakt

Schulverwaltung Pfäffikon
Hochstrasse 1
8330 Pfäffikon
Telefon +41 (0)44 952 51 40
Fax. +41 (0)44 952 52 01
Mail schule@pfaeffikon.ch
Web www.schule-pfaeffikon.ch

Öffnungszeiten

  • Montag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 18:30 Uhr
  • Dienstag - Donnerstag
    08:30 - 11:30 / 13:30 - 16:30 Uhr
  • Freitag
    07:30 - 14:00 Uhr

Hier finden Sie uns:


zum Ortsplan
Impressum   |   Datenschutz   |   Login powered by © 2016 | Schulverwaltung Pfäffikon