08.10.2021

Repetitive Covid-19 Reihentests und Vorsichtsmassnahmen nach den Herbstferien

Die Schule Pfäffikon beabsichtigt, repetitive Covid-19 Reihentests durchzuführen. Dafür haben wurde Mitte September die Einverständniserklärung an die Erziehungsberechtigte versendet. Die Rücklaufquote beträgt rund 96% und etwas mehr als 70% der Schülerinnen und Schüler über alle Stufen (Kindergarten, Primarstufe und Sekundarstufe) machen bei den Reihentestungen mit.

Aufgrund neuer Vorgaben vom Volksschulamt Kanton Zürich gibt es keine Möglichkeit mehr, Kinder nur zu testen, wenn es einen positiven Pool in der Klasse hat. Die betroffenen Erziehungsberechtigten wurden diesbezüglich mit einem separaten Schreiben genauer informiert.

Die komplexe Organisation der Reihentestungen sowie die geänderten Bestimmungen verunmöglichen einen Start direkt nach den Herbstferien. Die Schulpflege hat deshalb beschlossen, als Vorsichtsmassnahme für alle Schülerinnen und Schüler vom Montag, 25. Oktober bis Freitag, 5. November 2021 eine generelle Maskenpflicht (ohne Sport- und Musikunterricht) anzuordnen. Die Kindergartenstufe ist davon nicht betroffen. Somit können Klassenquarantänen wie nach den Sommerferien verhindert und ein möglichst normaler Schulbetrieb sichergestellt werden.

Am Montag, 8. November 2021 starten die wöchentlichen Corona-Tests mittels Poolingsystems.

Elterninformation Coronavirus – repetitives Testen und Vorsichtswochen vom 7. Oktober 2021

Weitere Informationen zum Coronavirus finden Sie hier:

Coronavirus